20/02/2015

MUNICH FABRIC START: Mehr Fläche erwartet

Die deutsche Textilmesse Munich Fabric Start könnte bereits zu ihrer nächsten Veranstaltung vom 01. bis 03.09.2015 ihre Ausstellungsfläche um 2.000 Quadratmeter vergrößern, wenn die Münchener Behörden mitspielen.

Gegenüber dem M,O,C,, dem zentralen Veranstaltungsort der Messe, entsteht auf dem freien ehemaligen Industriegelände eine moderne Stahl-Glas-Konstruktion. Es ergänzt das alte Kesselhaus, das so manche legendäre Party und andere Veranstaltungen erlebt hat und nun umgebaut wird. Der neue Anbau ist als „Bindeglied“ zwischen den beiden aktuellen Veranstaltungsorten der Messe, der Zenith Halle mit ihrer Bluezone und dem M,O,C,, gedacht. Auch das Ausstellerfeld soll inhaltlich einen Bogen schlagen. So könnten Casual-Stoffe den Übergang vom Denim in der Bluezone zu den formelleren Stoffen und den Zutaten in den Hallen und Studios des M,O,C,s schaffen. Für die Messeveranstalter wäre dies ein Befreiungsschlag. Schon seit Jahren mangelt es an Fläche, fordern Aussteller größere Stände und drängen Neuaussteller auf die Munich Fabric Start. Die Geschäftsführung rechnet mit Blick auf die Belegung mit einer 60%igen Bruttoauslastung, also ca. 30 Ausstellern. www.munichfabricstart.com

Regine Hövelmann