03/01/2018 – In eigener Sache

Rückblick unserer Branche – KW 52

Hier stellen wir die Top-Artikel aus unseren Rubriken vor. Der meistgelesene Beitrag in der KW 52 kommt aus der Rubrik „Business“.

Technische Textilien

"ChaosFlo44": Individuelle Textilien produzieren

Fashion

Revolution der Modebranche

Heimtextilien

Der botanische Teppich

Business

Textilfabrik der Zukunft

Das Branchenhighlight der vergangenen Woche

Textilfabrik der Zukunft

Die Digitalisierung gewinnt in Unternehmen zunehmend an Bedeutung, die Investitionen mit Industrie 4.0-Bezug weisen einen steigenden Trend auf, die Digitalisierung hält Einzug, so auch in der Textilbranche. Die Produkte der Textilfabrik der Zukunft werden sich durch kundenindividuelle Ausgestaltung auszeichnen und entsprechen somit dem Trend Mass Customization. 

Der letzte Teil (bzw. der Online-Auszug) unserer Exklusiv-Serie in 2017 „Industrie 4.0 erklärt“ in dem die vielfältigen Aspekte, die die Digitalisierung mit sich bringt, zusammengeführt und die Textilfabrik der Zukunft als Vision im gesamten betrachtet werden war das Klick-Highlight in der letzten Woche des Jahres 2017!

Das freut uns wahnsinnig, zeigt es doch, dass wir mit unseren Themen, die wir redaktionell für die Branche vorbereiten exakt den Nerv unserer Leserinnen und Leser treffen. Auch für 2018 haben wir uns wieder einiges vorgenommen und wollen Sie mit interessanten und für die Branche wichtigen Themen begeistern. Bleiben Sie weiterhin und mit uns neugierig, sagt Chefredakteurin Iris Schlomski.

 

PS: Exklusiv-Serie: "Industrie 4.0 erklärt". In 2017 berichteten wir von textile network in jeder Print-Ausgabe über Inhalte dieses spannenden Projektes!

Die einzelnen Themen:

Vernetzte Produktion (textile network 1-2 2017)

Intelligente Instandhaltung (textile network 3-4 2017)

Mensch-Maschine-Interaktion (textile network 5-6 2017)

Arbeitswelt (textile network 7-8 2017)

Aufgaben im digitalen Wandel (textile network 9-10 2017)

Textilfabrik der Zukunft (textile network 11-12 2017) 

 

Sie haben die Serie nicht gelesen und sind daran interessiert? 

Bitte senden Sie uns einfach eine E-Mail und Sie erhalten die Serie als PDF.