10/11/2015

30 Jahre VDMD: Das muss gefeiert werden - natürlich in der Hauptstadt Berlin

Im Atrium der Deutschen Bank feiert der VDMD - Netzwerk deutscher Textil- und Modedesigner e.V. sein 30jähriges Bestehen. .Am Donnerstag,den 12.November 2015 heißt es ab 16 Uhr Bühen frei für ein lukullisches Buffet, feine Frankenweine und - Secco, die sich abwechseln mit spannenden Vorträgen und das ganze garniert mit Bluesmusik vom Feinsten.

Modebotschafter Thomas Rath zeigt seine Herbst-Winter - Kollektion, die VDMD - Labeldesigner zeigen in einer weiteren Show ihre Handschriften. Der Fashion Award von VW unterstützt die Studenten, der Sympatex- Award den Label- Designernachwuchs. Ein weiterer Höhepunkt wird die Auszeichnung des VDMD für MODEMUT an Günther Krabbenhöft sein, dem ältesten Hipster der Welt, - ein echter Berliner.

VDMD Geschäftsführerin Mara Michel: "Vergessen haben wir bei all unserer Freude nicht, dass es uns sehr gut geht und gleichzeitig eine Flutwelle verfolgter Menschen bei uns Hilfe sucht. Für die traumatisierten Kinder veranstalten wir deshalb eine TOMBOLA. Wir wollen helfen und unsere Industrie hat uns dabei geholfen. Ad hoc kamen 350 Preise zusammen, so dass jedes 3. Los gewinnt. Wir hoffen, 10 000 Euro und damit 1000 Lose verkaufen zu können, deren Erlös der Stiftung für traumatisierte Kinder von Til Schweiger übergeben werden soll - noch am Abend unserer Jubiläums feier".

Die Lose werden am Abend verkauft . 10 € pro Los.

Wer zudem mitmachen will, kann sich gerne auch telefonisch melden unter: 0176 31268197  

Weitere Informationen unter: www.vdmd.de