Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

26/09/2018 – Tag der Deutschen Industrie

Energiekosten sind zu hoch

Für Ingeborg Neumann, Präsidentin vom Gesamtverband textil+mode sind die Energiekosten für den industriellen Mittelstand viel zu hoch.

Beim Tag der Deutschen Industrie hat sie nun die Bundesregierung dazu aufgefordert, den industriellen Mittelstand bei den immer weiter steigenden Stromkosten zu entlasten. An die Adresse von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier gerichtet, sagte sie: „Beenden Sie die Kostenspirale bei den Strompreisen, dann haben wir auch mehr Geld für Investitionen in Digitalisierung, in Künstliche Intelligenz und Innovationen.“

Die Botschaft scheint angekommen zu sein, denn Wirtschaftsminister Altmaier kündigte daraufhin in seiner Rede an, sich mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie zusammenzusetzen, um Wege gegen die Belastungen für Unternehmen zu finden, die nicht von der EEG-Umlage befreit sind.

Weitere nicht minder wichtige Themen beim diesjährigen Tag der Deutschen Industrie waren die Unsicherheiten im Welthandel, der drohende Brexit, aber auch die Herausforderungen des Fachkräftemangels.

Tag der Deutschen Industrie - TDI 2018

Die Diskussionen auf dem TDI 2018 in Berlin sollten anregen, Entscheidungen zu reflektieren. "Entscheidungen sind oft mit dem Mut zum Risiko verbunden. Denn niemals sind alle Einflussfaktoren bekannt. Aber: Wo ein Risiko ist, ist meist auch eine Chance nicht weit".

Der TDI 2018 bot dazu auf mehreren Bühnen nationale und internationale Wirtschaftspolitik, unternehmerische Praxis und ökonomische Analysen. Aktuelle Industrie- und Politiktrends wie Freihandel, Chancen der Digitalisierung und Industrie 4.0 wurden aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet - weitere Informationen dazu finden Sie HIER