20/07/2017 – Buchtipp

Vaporisierung und es macht „Puff“!

Vaporisierung oder wie sich durch die digitale Transformation unserer (Arbeits-) Welt vieles in Zukunft einfach in Luft auflöst.

Vaporisierung heißt „sich in Luft auflösen“ und wird derzeit verwendet um die digitale Transformation unserer (Arbeits-) Welt zu beschreiben, in der physische Produkte immer mehr durch Informationen (Software) ersetzt werden. Sehr anschaulich bringt es Robert Tercek in seinem hochinteressanten Buch "Vaporisiert" auf den Punkt, in dem er gleich zu Beginn zwei Zitate anführt: „Software frisst die Welt“ und „Mobile Technik frisst die Welt“ (Marc Andreessen/Venture-Capital, S. 13). Denken Sie z.B. an Kameras, Diktiergeräte, Reisewecker ... alle vom Smartphone vaporisiert.

Auch Unternehmensfunktionen lassen sich heute weitgehend per Software nachbilden und werden – Puff – über kurz oder lang vaporisiert. Unausweichlich wird unsere Welt schon sehr bald komplett von den Möglichkeiten des Internets geprägt sein und „www“ für „whatever, whenever, whereever“ stehen. Unternehmen mit „analogen“ Produkten oder Leistungen werden im direkten Wettbewerb mit den flexiblen, kostengünstigen, rein digitalen Rivalen stehen. Sicher ist: Was von Software ersetzt werden kann, wird von Software ersetzt werden!

Schon heute hat die Digitalisierung das Einkaufsverhalten der Verbraucher radikal verändert. Die Kunden sind vernetzt, Google, Ebay, Amazon usw. führen dazu, dass alle schnell und über unterschiedliche Vertriebskanäle zu guten Preisen alles kaufen können.

Gleichzeitig revolutioniert Industrie 4.0 die Produktion der Hersteller. Mit den neuen Technologien eröffnen sich flexiblere Arbeitsweisen, um die Bedürfnisse der Kunden und der modernen Verbraucher zu befriedigen. Mobil, Cloud, Crowd, künstliche Intelligenz – die neuen Technologien und die dadurch entstehenden Möglichkeiten gestaltet jeden ökonomischen Sektor und jedes industrielle System um. Im Moment erwächst eine digitale Zukunft noch jenseits unserer Vorstellungskraft!

Daher lautet meine Empfehlung für Sie z.B. als spannende Urlaubslektüre „Vaporisiert“ von Robert Tercek – ein Wegweiser für die radikal neue softwaredefinierte Umwelt.

Vaporisiert“ von Robert Tercek

Darin erklärt Robert Tercek die Geschichte des digitalen Zeitalters und zeigt Zusammenhänge auf. Er relativiert manches z.B. das auch Start-up Unternehmen nicht über Nacht entstehen. Viele Anbieter werden nur lange Zeit nicht beachtet, weil man sie für irrelevant hält. Behutsam bereitet er den Leser auf eine neue Denkrichtung vor: Statt zu sagen „Dazu wird es nie kommen“ oder „Das kann gar nicht klappen“, sollten Sie sich lieber fragen „Wie könnte das funktionieren?“ oder „Was wäre, wenn es so kommt“?

Die Antworten auf diese Fragen beleuchten, was wir schon wissen, und liefern den Rahmen für das, was wir noch herausfinden müssen. Und auf einmal fangen Sie an, sich eine ganze Welt verrückter, waghalsiger, abwegig disruptiver, möglicherweise unmöglicher, vielleicht auch belegbar wahnsinniger Ideen auszudenken, was in der Zukunft passieren könnte. Und einige davon werden Wirklichkeit werden.

Tercek, Robert "Vaporisiert - Solide Strategien für Erfolg in einer dematerialisierten Welt, Übersetzt von Schieberle, Andreas

1. Auflage ET: 21. Juni 2017, 412 Seiten, Hardcover, Sachbuch, ISBN: 978-3-527-50917-1, Wiley-VCH, Weinheim

Ausgezeichnet mit dem getabstract International Book Award 2016