19/07/2018 – Quarks

Mode: Weniger kaufen ist immer noch genug!

Jeder Deutsche kauft zwischen 40-70 Kleidungsstücke pro Jahr. Weltspitze, gemeinsam mit den USA und der Schweiz. Konsumpsychologen warnen inzwischen.

Die Menge der konsumierten Produkte steigt und steigt. Bekleidung ist dabei nur eines von vielen Beispielen. Dennoch macht zu viel Konsum laut Konsumpsychologen dumm und krank und dies kann sogar zu einer psychischen Belastung werden.

Wer immer nur neu kauft, läuft Gefahr, dass Kreativität und Fertigkeiten verkümmern. Denn etwas selbst machen oder Dinge selbst reparieren muss man üben. Das Gespräch mit Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Niko Paech vom Mittwoch, 18. Juli 2018 in WDR 5 "Quarks ­– Wissenschaft und mehr" als Podcast hören Sie HIER.