Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

27/09/2018 – VDMD

Nachwuchs-Designerin 2018

Sophia Schneider-Esleben wird für ihr nachhaltiges Label SEE slow.smart.eco von den Designers Open und dem VDMD ausgezeichnet.

Am Opening-Abend der Designers Open erhält die Designerin vor 1000 Gästen diese Auszeichnung von VDMD-Präsident René Lang, der Designerin des Jahres 2018 Doris Hartwich und der Projektdirektorin Desingers Open Ulrike Lange überreicht.

 Sophia Schneider-Esleben hat mit Ihrem Nachthaltigkeits-Label schon mehrere Preise gewonnen, darunter de A'DESIGN Award und den DA'C World Leadings Desinger-Award.

 Zudem ist sie für den Grünen Helden Award 2018 nominiert. Während der Designers Open (26. - 28. Oktober 2018) zeigt sie ihre neueste Kollektion auf dem Stand des VDMD G36 im großen Saal der Kongresshalle am Zoo Leipzig.

Mehr zur Arbeit von Sophia Schneider-Esleben HIER

 Designers' Open in Leipzig vom 26. bis 28. Oktober 2018

 Die Messe für Design, Kommunikationsforum der Branche & Plattform für den Vertrieb individueller Produkte.

Die Leipziger Veranstaltung versteht sich als Bühne für Trends und Tendenzen in den Bereichen Research & Industry, Interior & Furniture, Fashion & Accessories sowie Graphic & Media. Teil der Designers‘ Open sind die attraktiven Spots. Locations, in denen Design entsteht und ganzjährig entwickelt wird.

Über den VDMD

Der VDMD ist ein starkes Netzwerk von über 620 freiberuflichen wie festangestellten Mode-, Interior- und Textil-Designern.

Der Verband ist Mitglied im EFC - European Fashion Council und übernimmt mehrdimensional Aufgaben.

Hierzu zählen insbesondere:

 Die Designer in ihrer unternehmerischen Kompetenz durch Networking und Schulungen stärken

 Businesskontakte zwischen Auftraggebern und Designern durch die Jobbörse vermitteln

 für alle Branchenakteure offene Trendtage weit im Voraus der jeweiligen Saison veranstalten

 saisonale Farbkarten und Trend-Books herausgeben

 Mode- und Textildesign im Rahmen der Kulturwirtschaft durch politische Arbeit fördern

 Der VDMD wurde 1985 gegründet und hat seine Geschäftsstelle in Würzburg.

 Designbotschafterin ist Anja Gockel

Designerin des Jahres 2018 ist Doris Hartwich

 Mode.Mut.Mann des Jahres 2018 ist Tyrown Vincent