23/10/2017 – Osram Licht AG

Premiere für aktiv leuchtende Arbeitsbekleidung

Osram präsentiert erste Serienprodukte im Bereich textile Beleuchtung.

Osram hat gemeinsam mit uvex seine ersten Produkte für textile Beleuchtung zur Serienreife gebracht. uvex präsentierte auf der internationalen Fachmesse für Arbeitsschutz A+A 2017 in Düsseldorf Warnwesten sowie eine Softshelljacke, die mit aktiver LED-Beleuchtung von Osram ausgestattet sind.

Mehr Sichtbarkeit und damit Sicherheit im Arbeitsalltag

Die textile Beleuchtung ist in die Sicherheitsbekleidung eingearbeitet und sorgt für mehr Sichtbarkeit und damit Sicherheit im Arbeitsalltag, beispielsweise auf Baustellen oder im Straßenverkehr.

Die Lichtmodule funktionieren auf LED-Basis und sind fest in die Bekleidung integriert. Die Module werden über einen USB-Anschluss von einem Akku mit Strom versorgt.

Der entscheidende Vorteil der neuen Technik: Reflektorstreifen auf herkömmlicher Arbeitskleidung reflektieren einfallendes Licht lediglich, während die Lichtmodule für eine aktive Beleuchtung zu jeder Zeit sorgen und damit die Sicherheit bei Arbeiten im Dunkeln und bei schlechten Sichtverhältnissen erhöhen.

Die Bekleidung kann samt der integrierten Lichtleiter in der Waschmaschine gewaschen werden.

Die Lichtmodule wurden bereits im vergangenen Jahr unter Extrembedingungen auf knapp 3000 Metern Höhe bei einem Eishockeyspiel auf der Zugspitze getestet. Im nächsten Schritt plant Osram Lichtmodule mit Sensorik zu verknüpfen: Damit können zukünftig verschiedene Anwendungen mit Hilfe einer App gesteuert werden. Denkbar ist beispielsweise Sportbekleidung, die über die Lichtleiter den Träger vor einem zu hohen Puls warnt oder eine Fahrradjacke mit integriertem „Bremslicht“.