07/12/2015

30 Jahre VDMD: Wir sprachen mit ... Volkswagen

Genauer gesagt mit Friederike Plock-Girmann, Leiterin der Abteilung Lifestyle & Performance bei der Volkswagen AG.

VDMD: Frau Plock-Girmann, was schätzen Sie am VDMD?

Friederike Plock-Girmann: Der VDMD entwickelt viele Aktivitäten, durch die junge Nachwuchs-Talente gefördert werden. Das ist offensichtlich ein wichtiger Teil der Netzwerk-Arbeit des VDMD. Es sind die jungen Nachwuchs-Gestalter und Designer, die die Zukunft auch unserer Branche und der Gesellschaft von Morgen sichern.  

VDMD: Sie haben ja auch den ersten Volkswagen Fashion Design Award 2015 ausgeschrieben, für Nachwuchstalente in Modeschulen Deutschlands. Friederike Plock-Girmann: Für uns Designer aus der Abteilung Lifestyle & Performance passen zeitgemäße Mode und automobiles Design prima zusammen. Deshalb war das Thema für den "VW Fashion Design Award" schnell gefunden: Fashion meets Performance. Für diesen ersten AWARD haben wir die Studenten der FAHMODA aus Hannover und der Esmod aus Berlin eingeladen, aus GTI-Materialien eine ganz besondere Kollektion zu entwerfen. Die Ergebnisse werden im Rahmen der Fashion Week 2016 im Volkswagen Drive "Unter den Linden" einer hochkarätigen Jury vorgestellt werden.

VDMD: Wer genau wird denn in der Jury sein? Friederike Plock-Girmann Dagmar Bily, Chefredakteurin Burda Style, Mirco Derpmann, Geschäftsführer und Kreativdirektor von Scholz&Friends, Doris Hartwich, bekannte Labeldesignerin, René Lang, Präsident des VDMD, Tanja Mühlhans, Berliner Senat,  Vanessa Pecherski, Mitarbeiterin TM Fachmagazin, Prof. Barbara Vinken, Kunsthistorikerin, Suzana Wouda, Projektleiterin des Awards im VDMD, Susan Wrschka, Head of Design by s.Oliver

VDMD: Das hört sich an wie eine "Who is Who" - Liste und zeigt, dass die Bereitschaft, Innovation zu unterstützen, in hohem Grade vorhanden ist. Sie haben den VDMD auch mit ALCANTARA vernetzt. Welche Vernetzung haben Sie zu der italienischen Firma? Friederike Plock-Girmann: ALCANTARA ist einer unserer Lieferanten für die Innenausstattung des GTI. Gleichzeitig stellt die Firma auch Materialien für Fashion her. Die Verbindung halten wir daher für besonders geglückt.

VDMD: Frau Plock-Girmann, im Namen unseres gesamten Präsidiums, des Vorstandes und aller unserer Mitglieder bedanken wir uns noch einmal ganz herzlich für Ihre Unterstützung und für dieses Gespräch.

Die Fragen stellte Mara Michel, Geschäftsführerin VDMD

www.vdmd.de