09/10/2016 – Designer´s Open

Nicht Mainstream sondern individuell

Auf den Designers’ Open 2016 in Leipzig präsentieren kreative Newcomer vom 21.-23. Oktober 2016 ihre Visionen von Mode, Schmuck, Taschen, Brillen u.v.m

Die Area DO/Fashion & Accessories zählt mit über 50 Ausstellern zu den größten Areas der Designers’ Open 2016. Auf über 950 Quadratmetern erwartet die Besucher eine Bandbreite internationaler und nationaler Designer und Newcomer, die ihre neusten Kollektionen und Arbeiten präsentieren. Von einzigartigem Schmuck bis hin zu originellen Kleidungsstücken: Persönliche Lieblingsstücke entdecken und direkt mit nach Hause nehmen ist hier ganz einfach.

DO/Fashion & Accessories erobert die KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig

Die Area DO/Fashion & Accessories präsentiert sich in der neuen Location der Designers’ Open, der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig, gleich in vier Sälen: im ultramodernen Telemann-Saal, dem neobarocken Bach-Saal, dem durch puristische Klarheit geprägten Händel-Saal sowie dem Weißen Saal. Über 50 kuratierte Aussteller zeigen auf der Tagungsebene 0, was momentan auf dem Fashion- und Accessoire-Markt angesagt ist und worauf sich Modefans in Zukunft freuen dürfen. Zum Bestaunen und direkt Kaufen verlocken unter anderem die individuellen Ledertaschen, -rucksäcke, und -gürtel vom bayrischen Label Haeute, die in Handarbeit im Allgäu designt und gefertigt werden. Ein weiterer Hingucker sind die Schmuckstücke des polnischen Designers Przemyslaw Wanczyk, der sich von den Tatra Mountains inspirieren lassen hat: Jeder Ring, jedes Armband und jede Kette ist ein Einzelstück und angelehnt an einen Teil des Waldes. Das junge Modelabel edelziege präsentiert auf den Designers’ Open 2016 Damenmode aus Wolle und 100% Cashmere. Die Wurzeln des noch jungen Unternehmens liegen dabei direkt in die Mongolei, einem der Herkunftsländer der edlen Cashmere-Wolle.

Ein eigenes Reich für designbegeisterte Herren – Premiere der Mens’ World

Erstmals gibt es auf den Designers’ Open ein eigenes Reich für mode- und stilbewusste Männer. Im imposanten Bach-Saal präsentieren ausgewählte Aussteller frische Design-Ideen speziell für designbegeisterte Männer. Stylische Kleidungsstücke gibt es beispielweise vom österreichischen Designer Lothar Daniel Bechtold. Raffinierte Schnittführung, exklusive Materialien und Tragbarkeit zeichnen seine Arbeiten aus. Der Maßschneidermeister und

Modedesigner entwirft und verwirklicht seine Kollektionen in seinem traditionellen Handwerksbetrieb im niederösterreichischen Krumbach. Einzigartige und handgefertigte Designerstücke zeigt auch die Thierfelder Manufaktur. Die Produkte des 2006 gegründeten Labels bestechen vor allem durch ihre zeitlosen Schnitte. Das Team von Strawberry & Walnut rundet das Angebot ab und bringt hochwertige Möbelstücke in die Mens’ World. Bei der Gestaltung ihres Mobiliars, das gezielt für eine männliche, designbewusste Zielgruppe ausgelegt ist, achten sie auf die Verwendung edler Materialien verbunden mit einem hohen Maß an Praktikabilität.

Mode am Puls der Zeit ? Extravagante Fashionshow auf den Designers’ Open 2016

Die atemberaubende Fashionshow „TRANSITION“ wird das modische Highlight der diesjährigen Designers’ Open. Das Mode-Event besticht durch sein einzigartiges interdisziplinäres Zusammenspiel von Modedesign, Videokunst und Rauminstallation. Drei talentierte Modeabsolventen der Burg Giebichenstein aus Halle zeigen Modedesign am Puls der Zeit und entführen die Zuschauer in die facettenreiche Welt des Designs. Neben den Modedesignerinnen Pia Fischer und Anna Zeitler wird auch der Designer Rico Berger ausgewählte Stücke seiner aktuellen Kollektion zeigen. Der begabte Jungdesigner lebt momentan in Stockholm und arbeitet dort als Print-Designer für den Modegiganten H&M. Was alle drei Designer eint, ist ihr hohes Maß an kreativer Vielfalt, Nachhaltigkeit und die Freude am Experimentieren. Zum absoluten Gesamtkunstwerk wird die Show durch die Medienkünstlerin Susa Pankrath. Seit über fünf Jahren entwickelt und betreut sie zahlreiche Videoproduktionen und gibt den Werkschauen der Modeklasse der Burg Giebichenstein ein einzigartiges Erscheinungsbild. Am Messe-Samstag um 15 Uhr können die Besucher direkt am Catwalk im Großen Saal der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig Platz nehmen und die farbenprächtige Show genießen.

Über die Designers’ Open & die Grassimesse

Die Designers‘ Open sind mit über 200 Labels, Designern und Newcomern eine der führenden Designplattformen in Deutschland. In den Bereichen DO/Interior & Furniture. DO/Fashion & Accessories, DO/Research & Industry, DO/Architecture und DO/Graphic können Privat- und Fachbesucher die facettenreiche Welt des Designs erleben. Die GRASSIMESSE gilt als eine der führenden internationalen Verkaufsmessen für Angewandte Kunst und Design, als Melting Pot für Kreative, Galerien, Einkäufer und Besucher. In Kooperation mit der Grassimesse organisieren die Designers' Open das Design Festival Leipzig: In den beiden Hauptausstellungen sowie an zahlreichen Spots im gesamten Leipziger Stadtgebiet erleben über 16.400 Besucher die Vielfalt von Gestaltung und Kunst des starken Designstandorts Leipzig.

 

www.designersopen.de

www.facebook.com/Designersopen

www.grassimesse.de

www.leipziger-messe.de