Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

23/11/2018 – Mattes und Ammann — auf Deutsch lesen

Always sustainable

Mattes und Ammann has made its mark quietly, through reliable continuity and high quality. Sustainability has always been high on its agenda.

Brennessel.jpg

© Mattes und Amann

 
Brennessel-Ernte-.jpg

Nettle - the fibres are so long and soft that it constitutes a perfect raw material for textiles © Mattes und Ammann

 

The 45 million square metres of textiles that leave Swabia every year satisfy customers all over the world. Company owner Christoph Larsén-Mattes explains: "We make many investments that are over-proportionately expensive. Investments that would never be approved in a corporation because the return on investment is deemed unacceptable. But because we’re an SME and have been operating in this way for decades, the sum of all our projects has given us a huge head-start and our competitors are finding it almost impossible to catch up." According to the dictionary, for something to be sustainable it has to have a strong impact over a long period of time. This is ultimately what the company has been doing for decades.

Separating rubbish – and more

Das inhabergeführte Familienunternehmen liegt an der europäischen Wasserscheide Rhein-Donau und schmiegt sich entspannt in den Erholungsort Tieringen ein. Ringsherum ist Natur. Das macht ein Unternehmen nicht zwingend zum Ökobefürworter, doch bei Mattes und Ammann wird eben nicht nur der Abfall sortiert, aber auch. "Interessant ist, dass wir bei unserer Abfalltrennung mittlerweile vielfach festgestellt haben, dass auch ein zunächst kostenverursachendes Projekt nach ein paar Jahren sehr wohl Ertrag einspielt," weiß auch Werner Moser, Prokurist und Direktor/Verkauf des Unternehmens. 2018 erschien die 24. betriebliche Ökobilanz und der 18. Nachhaltigkeitsbericht. Auf Ökopapier. Natürlich ist Mattes und Ammann in vielfacher Weise zertifiziert und besitzt darüber hinaus auch das Gütesiegel der Europäischen Union EMAS: weltweit das anspruchsvollste System für nachhaltiges Umweltmanagement. Niemand zwingt das Unternehmen, sich derart intensiv mit der Nachhaltigkeit auseinander zu setzen. Und doch legt der Textiler immer wieder seine Absichten und seine Ziele offen, stellt Veränderungen vor, gibt in detaillierten Tabellen Entwicklungen preis oder beschreibt sein großes Nachhaltigkeitsprojekt Marlene.

Marlene – a nettle with potential

Marlene is a registered trademark belonging to Mattes und Amman. It relates to a special nettle whose fibres are so long and soft that it constitutes a perfect raw material for textiles. Around eight years ago, a project was launched with the ambitious goal of partially replacing cotton – one of the main materials used in its production. Hemp, flax and nettle fibres have been well-known raw materials for centuries. These fibres can be processed successfully on a small scale but Mattes und Ammann supplies textiles in huge volumes to major players such as Deutsche Bahn, Airbus, Daimler and innumerable other industrial sectors. This means that industrial scalability is key. Featured on German television and in consumer and trade media in Germany and beyond, this outstanding project is increasingly edging into the public eye. It is a project that continues to this day and is just one example of what sustainability can mean. If it succeeds in exploiting the excellent properties of nettle fibres on an industrial scale, resulting in top-quality yarns, it could have a profound impact on the entire cotton industry. Globally.