23/04/2015

Helly Hansen: ESF setzt auf die Norweger

Show all images

Für die kommenden Wintersaisonen 2015/16 und 2016/17 wird Helly Hansen der offizielle Bekleidungsausstatter des bekannten französischen Skischulverbandes Ecole du Ski Français (ESF).

Um eine optimale Kombination aus Performance, Tragekomfort und Style für die SkilehrerInnen zu bieten, setzen die Norweger auf Technologie und Renn-inspiriertes Design. Jährlich besuchen rund 2 Millionen Skifahrer die französischen Skigebiete. Mit mehr als 10 Millionen SkifahrerInnen ist und bleibt Skifahren auch im Winter 14/15 der Lieblingssport von Franzosen und Europäern.

Helly Hansen ist die Nummer eins, wenn es um die Ausstattung von Premium-Skigebieten und Uniformen geht. Das norwegische Unternehmen kooperiert insgesamt mit mehr als 60 Skigebieten und Bergführerverbänden weltweit und wird durch die Zusammenarbeit mit der ESF sein Engagement in puncto Wintersportprofis weiter ausbauen.

Insgesamt vertrauen 33.000 Ski- und Bergsportprofis auf Helly Hansen. Die leistungsstarken Produkte der norwegischen Lifestyle- und Activewear Marke schützen sie bei ihrer Arbeit draußen in der Natur auch unter härtesten Wetterbedingungen und sorgen für einen angenehmen Tragekomfort.

Der nationale französische Skilehrerverband (SNMSF) wurde 1945 gegründet. 69 Jahre nach seiner Gründung, zählt er insgesamt 17.000 Mitglieder, die in einer der über 250 französischen Skischulen arbeiten.

Heute ist die École du Ski Français mit rund 2 Millionen Skischülern jährlich die größte Skischule weltweit, die jährlich rund 800.000 Skischulzertifikate ausstellt. Während der vergangenen 69 Jahre hat sich der Berufsstand der Skilehrer genauso weiterentwickelt wie der Wintersport selbst. Die Skilehrer unterrichten neben klassischem Alpin-Skifahren auch Langlauf, Snowboarding und Freestyle.

Die von Helly Hansen designten ESF Uniformen wurden auf der ISPO in München am Freitag, den 06. Februar während einer Pressekonferenz vorgestellt.

[ www.hellyhansen.com]