03/07/2017 – Verseidag-Indutex

Nachhaltige Eventwerbung

Wegwerfen war früher. Aus recyclingfähigen Werbebannern entstehen im Upcycling heute z.B. pfiffige Flip-Flop Sandalen!

Verseidag-Indutex GmbH ist Spezialist für die Entwicklung, Fertigung und Beschichtung qualitativ hochwertiger High-Tech Textilien. Das international agierende Unternehmen zeigt interessante Wege auf, wie die Werbebranche ökonomische mit ökologischen Faktoren in Einklang bringen kann. Aus recyclingfähigen Werbebannern, die normalerweise nach einem Event entsorgt werden, entstehen im Upcycling pfiffige Flip-Flop Sandalen als einzigartige Werbeträger mit bewegter Vergangenheit. Ideal verwertbar als Imagewerbung oder Merchandisingprodukt.

Werbeträger mit Vergangenheit

Der sparsame Umgang mit Ressourcen, Umwelt- und Klimaschutz sind Themen, die zunehmend in den Vordergrund rücken. Für diese Ziele setzt sich der vollstufige Produzent technischer Textilien, seit vielen Jahren ein und das mit innovativen Produkten und cleveren Ideen.

Innovative Lösungen aufzeigen

Viele Werbetreibende bevorzugen aus Kostengründen PVC-beschichtete Werbeplanen für Ihre Sponsoren-Bannerwerbung im Fußballstadion, an der Rennstrecke oder auf dem Veranstaltungsgelände. Und oft genug wird Sponsorenwerbung ausschließlich für ein bestimmtes Stadion oder ein spezielles Event produziert. Ein erneuter Einsatz ist selten vorgesehen bzw. möglich.

Somit landet die nur kurze Zeit genutzte Werbeplane im Müll. Gegen diesen Ressourcen zerstörenden Kreislauf hat der französischer Distributor von Verseidag-Indutex, das Unternehmen Mediavision gemeinsam mit einem Recyclingpartner ein Zeichen gesetzt und Kunden aus dem Sport- und Eventbereich eine passende Upcycling-Lösung vorgestellt: Flip-Flop Sandalen aus gebrauchten Werbeplanen. Voraussetzung ist die Verwendung phthalatfreier Frontlit- oder Meshprodukte.

Wiederverwertung durch Upcycling

Das Upcycling ist eine besondere Form der Wiederverwertung. Aus Abfallprodukten entsteht etwas Neues. In unserem Fall fertigte der Recyclingpartner raffinierte Flip-Flop Sandalen aus seemee Frontlit Werbeplanen, einem phthalatfreien flexface Material. Die Sandalen lassen sich dabei einfach zusammenstecken oder für den Transport flach ausbreiten. So eignen sie sich ideal als Werbemittel oder Merchandisingprodukt, um im Nachgang des Events erneut auf Werbetour zu gehen. Die höheren Investitionen in Produkt und Upcycling machen sich am Ende bezahlt – für das Unternehmen und die Umwelt.

Nachhaltig & umweltbewusst

Die Verseidag-Indutex GmbH setzt sich bereits seit den achtziger Jahren mit hohem Ressourcenaufwand für zukunftsgerichteten Umweltschutz ein. Nachhaltiges Denken und Handeln spielt traditionell eine wichtige Rolle. So konnten hohe ökologische Standards in der Produktion etabliert werden, die weit über das gesetzlich vorgeschriebene Maß hinausgehen. Die logische Konsequenz des Nachhaltigkeitskonzeptes war die Markteinführung nachhaltiger Produkte im Business-Segment seemee. Das seemee Portfolie wurde durch eine umfangreiche textile Druckmedien-Palette erweitert. Ein großer Teil der seemee Textilprodukte erhielt die Zertifizierung nach Oeko-Tex Standard 100.

Phtalatfreie PVC-Frontlit-Gewebe

Anfang 2015 stellte seemee das erste phtalatfreie PVC-Frontlit-Gewebe vor. Mittlerweile wird ein Drittel des flexface Sortiments ohne den umstrittenen Weichmacher Phthalat produziert und die umweltfreundliche Produktionsumstellung schreitet weiter voran. Das unbedenkliche PVC-Coating ist frei von flüchtigen organischen Verbindungen und erzielt eine kompromisslose Druckqualität.