02/11/2017 – FILK

Grünes Licht von Daimler AG

Akkreditiertes Prüflaboratorium des Filk von Daimler AG als Klasse A Labor zertifiziert

Im Sommer dieses Jahres durchlief das akkreditierte Prüflaboratorium des Forschungsinstitutes für Leder und Kunststoffbahnen mit Sitz in Freiberg die Re-Auditierung durch die Daimler AG und wurde als zertifiziertes Klasse A Labor für den Automobilhersteller bestätigt.

Die Daimler AG auditiert und zertifiziert Prüflaboratorien weltweit auf Basis eines anspruchsvollen Qualitätsstandards für Prüfdienstleistungen. Für das Prüflaboratorium des Institutes bedeutet das höchste Ranking die Zulassung für die anspruchsvollsten und aus Sicht der Daimler AG wichtigsten Materialprüfungen.

Prüfen darf das Institut gemäß Zertifikat eine umfangreiche Palette an Materialien für Interieuranwendungen wie Leder, Textilien, beschichtete Textilien und Kunststoffe. Insgesamt umfasst das Zertifikat 74 Einzelprüfungen vor allem physikalische, chemische und Emissionsprüfungen aber auch besondere wie Stick-Slip-Verhalten und Geruchsprüfung.

Dr. Sascha Dietrich, Leiter des Akkreditierten Prüflaboratoriums am Filk: „Die erteilte Zertifizierung ist für uns eine Bestätigung unserer Arbeit und die hohe Qualität und Zuverlässigkeit unserer Dienstleistungen. Zugleich ist sie auch Motivation, allen unseren Partnern und Kunden auch in Zukunft einen hohen Servicegrad und zuverlässige Qualität zu bieten.“

Die aktuellen Akkreditierungsurkunden und Zertifikate können auf der Internetseite des Instituts bzw. HIER heruntergeladen werden