12/07/2016 – Bremer Baumwollbörse

Jetzt mit neuem Präsidenten

Neuer Präsident der Bremer Baumwollbörse ist Henning Hammer (40), Geschäftsführer der Otto Stadtlander GmbH, Bremen.

Der Verein der Bremer Baumwollbörse hielt am 30. Juni 2016, seine 142. ordentliche Generalversammlung im 144. Geschäftsjahr ab. Der Vorstand erstattete den Mitgliedern Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr und legte satzungsgemäß seine Rechnungslage vor. Ebenso wurde im Anschluss an die Versammlung das Präsidium des internationalen Verbandes gewählt.Neben Henning Hammer als Präsident wurden als Vizepräsidenten Ernst Grimmelt (49), Geschäftsführer der Velener Textil GmbH in Velen, Westfalen sowie Fritz A. Grobien (58), geschäftsführender Gesellschafter der Albrecht, Müller-Pearse & Co. Trade (GmbH &Co.) KG Bremen, und Jens D. Lukaczik (50), Geschäftsführer der Cargo Control Germany GmbH & Co. KG, Bremen gewählt.

Der Vorstand

Der Vorstand setzt sich zusammen aus Rainer Hammer, Otto Stadtlander GmbH, Bremen, Martin Kägi, Hermann Bühler AG, Sennhof (Winterthur)/Schweiz, Jan Kettelhack, Hch. Kettelhack GmbH + Co. KG, Rheine, Axel Trede, Cotton Service International GmbH, Bremen und Lüder Vollers, Berthold Vollers GmbH, BremenNeues Mitglied im Vorstand ist Hannes Drolle, Getzner Textil AG, Bludenz/Österreich. Präsidium und Vorstand verfügen aufgrund ihrer unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkte über wertvolles Praxiswissen, von dem sowohl die Mitglieder der Börse wie auch die Baumwollwirtschaft insgesamt profitieren.

Expertenwissen zur Baumwolle

Ausführliche Informationen über die Weltbaumwollwirtschaft, über ihre Entwicklung in Europa und Deutschland sowie über die Tätigkeit der Bremer Baumwollbörse sind dem Jahresbericht 2015 zu entnehmen, der zur Generalversammlung erschienen ist. Mitglieder erhalten ihn kostenlos. Interessierte Nichtmitglieder können den Jahresbericht zum Preis von EUR 100,- erwerben.

Anfragen und Bestellungen per Email unter info@baumwollboerse.de