23/10/2019 – Hydrofine ist frei von Mikroplastik und biologisch abbaubar

Plastikfreie Babytücher von Albaad

Konventionelle Babypflegetücher bestehen zu 80 Prozent aus Polyester. Die Albaad Gruppe bietet eine biologisch abbaubare Alternative.

Hydrofine

Als rasch wasserlösliche und vollständig abbaubare Basis für feuchtes Toilettenpapier hat Hydrofine bereits seine Erfolgsstory geschrieben: Binnen zwei Jahren setzte sich der nachhaltige Werkstoff in dieser Warengruppe durch. Hydrofine besteht aus Viskose und Cellulose-Fasern und ist frei von Mikroplastik sowie chemischen Bindern.

Auch aufgrund der kommenden EU-Kennzeichnungspflicht für Einwegprodukte mit hohem Kunststoffanteil nimmt Albaad Deutschland Geschäftsführer Wolfgang Tenbusch jetzt weitere Feuchttuch-Anwendungen ins Visier.

Albaad Deutschland Geschäftsführer Wolfgang Tenbusch:

„Fertigungsseitig können wir die Zugfestigkeit problemlos so weit hochfahren, dass sich Hydrofine-Tücher auch als Babypflegetücher verwenden lassen. Damit könnten wir das Kunststoffmüll-Aufkommen drastisch eindämmen.“

Angesichts des deutschen Marktvolumens von ca. 200 Mio. Packungen Babytüchern ergebe sich ein enormes Einsparpotenzial von bis zu 24.000 t Plastikmüll pro Jahr.

Der Werkstoff ist mit einem überschaubaren Mehrpreis verbunden. Für eine Kleinfamilie mit einem Kind bedeutet er eine angesichts der Vorteile zu rechtfertigende Mehrbelastung von rund 25 Euro pro Jahr für die Haushaltskasse.