Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

25/04/2017 – Relaunch der DNFI Web-Plattform

„Discover Natural Fibres Initiative“ informiert umfassend

Die jetzt überarbeitete Web-Plattform fasst Daten und Hintergrundinformationen zu den 15 größten Pflanzen- und Tierhaar-Faser zusammen.

Die Generalversammlung der Vereinten Nationen erklärte 2009 zum „Internationalen Jahr der Naturfasern“ (IYNF) in Anerkennung der Bedeutung der Naturfaserindustrie für die Weltwirtschaft, die Umwelt, die Verbraucher und die Produzenten auf der ganzen Welt. Zum Abschluss des Naturfaserjahrs schlossen sich Anfang 2010 die Vertreter von 15 Naturfaserorganisationen zur „Discover Natural Fibres Initiative“ (DNFI zusammen.

Naturfasern sind von großer wirtschaftlicher Bedeutung für viele Entwicklungsländer, und lebenswichtig für den Unterhalt und die Ernährungssicherheit von Millionen von Kleinbauern und Faser-Verarbeitern. Dazu gehören ca. 10 Millionen Menschen in der Baumwollbranche in West- und Zentralafrika, 4 Millionen Kleinst-Jute-Landwirte in Bangladesch und Indien, eine Million Arbeiter in Chinas Seidenindustrie und 120000 Alpaka-Farmer in den Anden. Derzeit werden durchschnittlich 33 Millionen Tonnen Naturfasern pro Jahr verarbeitet. Dies entspricht einen Marktwert von über 47 Milliarden Euro.

Auf der neu überarbeiteten Web-Plattform werden Daten und Hintergrundinformationen zu den 15 größten Pflanzen- und Tierhaar-Faser zusammengefasst. Die Mitglieder der Organisation beteiligen sich regelmäßig an internationalen Konferenzen, um aktiv für die Vorteile von Naturfasern und deren Nutzung zu werben.