25/05/2016 – 1.mtex+-Nachwuchspreis

Die Gewinner stehen fest

Insgesamt 13 eingereichte Ideen folgten den mehr als 50 registrierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Nun hat die Jury getagt und die drei Finalisten bestimmt.

Eine neuartige Körperschutzhülle, textile Schutzplanken für den Straßenverkehr sowie das Konzept „Leichtigkeit“ für intelligente Kleidung machten das Rennen und überzeugten die Jury. Die feierliche Preisverleihung findet anlässlich der Eröffnungsfeier der Messe mtex+ am 31. Mai in der Messe Chemnitz statt. Die Finalisten sind bereits informiert.

„Wir sind hellauf begeistert von dem regen Zuspruch sowohl von Seiten der Hersteller von Technischen Textilien, die Materialien zur Verfügung gestellt haben wie von der Ideenvielfalt der teilnehmenden jungen Menschen, die mitgemacht haben“ freuen sich Walter Eder, Verleger von textile network, Meisenbach Verlag, Bamberg und André Rehn, Projektleiter mtex+, Messe Chemnitz, Chemnitz, als Initiatoren des Nachwuchspreises gleichermaßen.

textile network als Ideengeber

Die Idee zum Nachwuchspreis stammt von Iris Schlomski, Chefredakteurin von textile network . „Wir wollen junge Menschen der Branche für das Thema Technische Textilien begeistern, sie dazu animieren sich mit dem Thema Textil und insbesondere Technische Textilien auch in ihrer Freizeit zu beschäftigen. Gleichzeitig wollen wir das Zusammenkommen von Nachwuchs und Anbieterfirmen von Technischen Textilien fördern“, erklärt sie.

Immer noch wissen viel zu Wenige darüber Bescheid, was Technische Textilien heute dank ihrer einzigartigen Funktionalitäten alles zu leisten vermögen. Beim mtex+ Nachwuchspreis geht es um Inspiration, einen freien Geist und eine gesteigerte Sensibilität für Technische Textilien.  Engagierte Studentinnen und Studenten der Textilbranche waren aufgerufen, Ideen zu entwickeln, wie Produkte durch Einsatz Technischer Textilien optimiert werden können. Eingereicht werden mussten durchdachte Ideen anhand der zur Verfügung stehenden Technischen Textilien.

Einfach genial, dank Technischer Textilien!

Nach diesem Motto sollten die Teilnehmer eigene Ideen entwickeln und das Konzept ist aufgegangen: Kopfhörer, Schienbeinschoner, Sturzhelm, alles aus oder verbessert dank Technischer Textilien. Eine Idee widmete sich dem Schutz von Pferdebeinen vor Insekten, andere entwarfen Accessoires bis hin zu Schmuck aus Carbon.

Am meisten überzeugt war die Jury jedoch von den drei zu den Finalisten gehörenden Ideen von Vera Greil (Textile Schutzplanke, Hochschule Niederrhein), Raphaela Franke (Konzept Leichtigkeit, Modefachschule Sigmaringen) sowie des Teams Kira Dannecker, Natalie Maihöfer, Marisa Pfister (Körperschutzhülle, Hochschule Albstadt-Sigmaringen).

Wer von den diesen drei Finalisten tatsächlich den 1. Platz gewonnen hat wird erst bei der Preisverleihung am 31. Mai 2016 in der Messe Chemnitz zur Eröffnung der mtex+ 2016 bekanntgegeben. Alle Finalisten werden anschließend während der VIP-Tour über die Messe ihre Idee vorstellen. Der mtex+-Nachwuchspreis soll von nun an jährlich ausgelobt werden. 

Die 6. mtex+ – Internationale Messe für Technische Textilien

Die 6. mtex+ – Internationale Messe für Technische Textilien, die vom 31. Mai bis 2. Juni 2016 in Chemnitz stattfindet gilt als „Entdecker-Messe mit Mehrwert für Ingenieure, Konstrukteure und Manager aller potenziellen Anwender-Branchen“. Mit an Bord ist textile network – als Medienpartner und Initiator des diesjährigen 1. mtex+ - Nachwuchspreises sowie als der Medienpartner der Messe:  Ab 31. Mai berichten wir im live-Blog aus Chemnitz auf unseren Webseiten textile-network.de und textile-network.com.

Die Finalisten des 1. mtex+-Nachwuchspreises 2016:

Raphaela Franke:  Konzept Leichtigkeit, Modefachschule Sigmaringen

Team Kira Dannecker, Natalie Maihöfer, Marisa Pfister: Körperschutzhülle, Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Vera Gail: Textile Schutzplanke, Hochschule Niederrhein

Die Jury:

Prof. Dr.-Ing Chokri Cherif, TU Dresden, Institut für Textilmaschinen

Gregor Götz, Geschäftsführer Vowalon, Treuen

Mara Michel, Geschäftsführerin VDMD, Würzburg

Walter Eder, Verleger Meisenbach Verlag, Bamberg

Iris Schlomski, Chefredakteurin textile network, Meisenbach Verlag, Bamberg

Alle Informationen zum mtex+-Nachwuchspreis finden Sie unter: https://mtex.textile-network.de