Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

30/10/2018 – Munich Fabric Start

Brave new World

Unter dem Motto „Brave New World“ startete die vergangene Munich Fabric Start vom 04.-06. September in die neue Saison Herbst/Winter 19/20

Als „Schöne Neue Welt“ lässt sich auch die aktuelle Sourcing-Welt bezeichnen, die unserer Branche mit all ihren Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen aktuell gegenüber steht. Es geht um ganzheitliche Konzepte und Prozessstrukturen, was sich in den drei Tagen durchaus herauskristallisiert hat. So präsentierten die Messeveranstalter eine allumfassende Plattform mit unterschiedlichen Formaten, die unter der Dachmarke Munich Fabric Start als weitere spezialisierte Gebiete anzusehen sind. Dazu gehören die Bluezone, das Keyhouse, die neue ReSource sowie die View Messe, die bereits im Juni als Startschuss in die neue Saison stattgefunden hat.

 Für Einkäufer, Designer oder Produktentwickler gab es somit viele Denkanstöße, denn die Messe regt mit vielschichtigen Themen zum Nachdenken an. Und wie es wohl bei allem ist: Auch in kleinen Schritten zu denken, ist schon ein Anfang.

In den Gängen des Oberstoff-Trendfoyers wurden die einzelnen Themen von Jo Baumgartner, der für die Trends & Fabrics der Munich Fabric Start verantwortlich ist, in Szene gesetzt. Hier wurden einzelne in sich geschlossene Welten geschaffen, die den Besuchern die Stoffinnovationen erlebbar gemacht haben. Dadurch zeigt sich, dass neben der Digitalisierung weiterhin die Nachfrage nach „Echtheit“ fortbestehen wird. Schließlich werden Designer und Einkäufer ziemlich sicher auch in weiter Zukunft nach Haptik und Stofflichkeit fragen.

 So ergab die Installation der Oberstoffe, die aufgehängt an nebeneinander hängenden Schnüren präsentiert wurden, einen spannenden Effekt und die Innovationen konnten auf größeren Stoffmustern deutlich zur Geltung kommen.

Den ausführlichen Beitrag von Sogush zur Munich Fabric Start lesen Sie in unserer Print-Ausgabe textile network 11-12 2018 mit Erscheinungstermin November 2018.

Sie haben noch kein Abo? Zum kostenlosen Probeexemplar geht es HIER